VANS SHOP RIOT

ZURÜCK MIT EINEM NEUEN FORMAT FÜR 2024

June 20, 2024
  • SKATEBOARDING

EIN NEUER ANSATZ FÜR DAS FORMAT

Der Vans Shop Riot – eines der wichtigsten Events der europäischen Skateszene – findet nun schon im 14. Jahr statt und meldet sich mit einem brandneuen, aktualisierten Wettbewerbsformat zurück.
Die originelle Konzeptserie von Vans feiert die besten Skateshop-Teams aus ganz Europa und zielt gleichzeitig darauf ab, der etablierten Skateboard-Szene und den besten Skateshop-Fahrer*innen eine authentische Plattform für Anerkennung und Gemeinschaft zu bieten.
Eine der wesentlichen Neuerungen bei dem Event 2024 ist der Zeitplan. Regionale Qualifikationsrunden werden in ganz Europa über einen Zeitraum von 7 Monaten ausgetragen und finden ihren Höhepunkt in den Vans Shop Riot Grand Finals im Februar 2025, zeitgleich mit dem Skate Shop Day.
Und wo wir gerade vom Skate Shop Day sprechen: Vans wird dieses Jahr mit der Organisation zusammenarbeiten, um lokale Skateshops zu promoten und zu unterstützen. Der am 17. Februar stattfindende Skate Shop Day, der bereits im fünften Jahr veranstaltet wird, ist der Tag, an dem die Skateboard-Community ihre kulturellen Zentren als Fundament jeder Skateszene zelebriert – die Orte, an denen Skater*innen zusammenkommen und Skateboarding als Ganzes gelebt wird.

Vans

Das neue Wettbewerbsformat sieht eine Mischung aus Einzel- und Teamwettbewerben sowie kreative Team-Challenges vor und wird vor allem die Vielfalt und Inklusivität des Skateboardens in den Fokus rücken. Im Mittelpunkt stehen Teamgeist, Spaß und unnachgiebiges Vorwärtsstreben anstatt der üblichen Bewertungskriterien. Eine detaillierte Übersicht zum neuen Format, den Preisgeldern und den Veranstaltungsorten wird in Kürze veröffentlicht.
Als weitere Neuerung im diesjährigen Format wird eine Serie von Inhalten produziert, die die qualifizierten Shops zusätzlich würdigen und hervorheben soll. Jedes Team, das es in die Vans Shop Riot Finals schafft, wird durch ein von Paul Labadie gefilmtes Shop-Profil-Video unterstützt. Den Startschuss für die Serie gibt der amtierende Champion Venero (Barcelona).
Und ohne die Zusammenarbeit, die kreative Vision und die Unterstützung unserer Partner*innen – sowohl Künstler*innen als auch Non-Profit-Organisationen – wäre es kein Vans Shop Riot. In diesem Jahr präsentiert Vans stolz Jay Howell als kreativen Partner für die 2024er Serie und die Ben Raemers Foundation wird bei allen Events anwesend sein, um eine Plattform und einen sicheren Rahmen zu schaffen, in dem Menschen über psychische Gesundheit im Zusammenhang mit der Welt des Skateboardens sprechen können.

Ein genauer Zeitplan für die Vans Shop Riot Regional Qualifiers wird in Kürze veröffentlicht.

Vans

NÄCHSTE STATION:
SPANISCHE QUALIFIKATIONSWETTBEWERBE IN BARCELONA AM 21. UND 22. JUNI

Barcelona, SPANIEN – 14 Jahre sind eine lange Zeit. Das ist 78 in Hundejahren. Wie heißt es so schön: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr, aber das ist Blödsinn. Shop Riot 2024 ist wieder da und wir werden dem alten Knaben ein paar neue Tricks beibringen.
Die originelle Konzeptserie von Vans feiert die besten Skateshop-Teams aus ganz Europa und zielt gleichzeitig darauf ab, der etablierten Skateboard-Szene und den besten Skateshop-Fahrer*innen eine authentische Plattform für Anerkennung und Gemeinschaft zu bieten.
Ein wichtiger Bestandteil des Vans Shop Riot-Formats sind die regionalen Qualifikationswettbewerbe. Die spanische Qualifikationsrunde findet am 21. und 22. Juni bei Picnic DIY statt.
14 Shops werden um den Einzug ins große Finale am Skate Shop Day 2025 wetteifern. Ein großes Novum für den Wettbewerb 2024 sind die Bewertungskriterien mit zwei Wettbewerbsbereichen: Team Contest und Team Challenges.
Bewertet werden Aspekte wie Leistung, Kreativität und Teamausführung, wobei die Shops zwei Läufe von jeweils 2 Minuten absolvieren können. Die höchste Punktzahl aus beiden Läufen gewinnt. Aus der Gesamtpunktzahl aus dem Team Contest und den Team Challenges wird der/die Gewinner*in ermittelt, der/die mit bis zu 3800 € und einem Platz im Vans Shop Riot Finale 2025 belohnt wird

Vans

VANS SHOP RIOT: EIN RÜCKBLICK

Der Vans Shop Riot ist aus einem Grassroots-Event im Burnside Skatepark in den Niederlanden im Jahr 2009 entstanden. Der Contest hat schnell an Popularität gewonnen und ist seitdem unaufhörlich gewachsen.
Skate-Shops sind das Rückgrat der Skateboard-Kultur, und der Vans Shop Riot möchte mit dieser originellen europaweiten Contest-Serie die Shops und ihre Teams unterstützen. Lokale Qualifikationswettbewerbe schließen alljährlich mit einem europäischen Finale in einem anderen Land ab.
Lange bevor Skateboarding bei den Olympischen Spielen überhaupt aktuell wurde, war Team- und Wettkampf-Skateboarding ein Fremdwort. Bei Wettbewerben treten Skater*innen in der Regel allein gegen alle anderen an, um das Preisgeld zu gewinnen. Da jeder Skateboard-Shop über ein Team von Fahrern*innen verfügt, war es eine tolle Idee, diese Shop-Teams gemeinsam gegen andere Shops in einer europäischen Skateboard-Meisterschaft antreten zu lassen, die der Gemeinschaft etwas zurückgeben und die Kultur des Skateboardens feiern möchte.
Der Vans Shop Riot ist ein reiner Street-Contest. Bei jeder europäischen Station treten die besten Shops des Landes in einem ihrer besten Skateparks gegeneinander an. Im Hinblick auf die Ergebnisse und den Einzug ins Finale geht es vor allem um die Teamleistung.

Vans

ÄHNLICHE NACHRICHTEN